Manifest

Was selbstverständlich sein sollte, muss endlich selbstverständlich werden. Darauf haben wir einen Anspruch. Zu lange haben wir schon gewartet. Wir, das sind alle Frauen, unabhängig davon, wo wir herkommen oder wie wir unser Geld verdienen.

Wir haben lange genug darauf gewartet, für gleiche Arbeit den gleichen Lohn zu erhalten.

Wir haben lange genug darauf gewartet, dass unsere tägliche Arbeit vollumfänglich anerkannt wird, und dass die Männer ihren Teil beitragen zu Familie und Haushalt.

Wir haben lange genug darauf gewartet, unser Leben frei von Gewalt führen zu können.

Wir haben lange genug darauf gewartet, dass wir in Politik und Wirtschaft gemäss unserem Anteil an der Bevölkerung vertreten sind.

Wir Frauen wollen nicht mehr länger warten.

Wir fordern, dass die Schweiz bis in einem Jahr folgende Punkte umsetzt:

  • Lohngleichheit jetzt. Dazu braucht es Kontrollen und Sanktionen – wie bei jedem anderen Gesetz auch.
  • Anerkennung all unserer Arbeit. Auch Familie und Haushalt sind Arbeit. Beruf und Familie müssen endlich vereinbar werden.
  • Keine Gewalt gegen Frauen. Niemand darf uns ohne unser Einverständnis berühren, uns bedrängen oder belästigen.

Wir schweigen nicht, sondern kämpfen für das, was uns zusteht.

Jetzt unterzeichnen

Bereits 3879 Personen haben das Manifest unterzeichnet. Unterzeichne auch du das Manifest!






* = Pflicht

Wir haben unterschrieben

Plakate bestellen






Anzahl Plakate:

* = Pflicht

Start typing and press Enter to search